Success Story Salzburg Schokolade GmbH

Success StorySuccess Story

Salzburg Schokolade GmbH

„Das beste Gesamtpaket von allen Mitbewerbern hat die Firma Lohn & HR.“

Drazenko Bojanic,
Leitung Buchhaltung/Finanzen

Standorte:

Österreich: Grödig und Hagenbrunn
Tschechien: Plana

Branche:

Nahrungs- und Genussmittel

Unternehmensgröße:

220 Mitarbeiter

Salzburg Schokolade GmbH ist ein traditionsreicher, österreichischer Süßwaren-Hersteller in Familienbesitz mit Firmensitz in Grödig – vor den Toren der Mozartstadt Salzburg. Die Wurzeln reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück, weshalb hier Salzburger Confisérie-Kunst bis heute gepflegt wird.
Besonders stolz ist man bei Salzburg Schokolade auf die berühmte „Echte Salzburger Mozartkugel“ von Mirabell, die exklusiv für Mondelez gefertigt wird. Darüber hinaus werden viele weitere nationale und internationale Partner mit köstlichen Süßwaren unter den Marken Salzburg Schokolade, Maria Theresia und Salzburg Confisérie – aber auch unter Private Labels – beliefert. Zum Produktsortiment des Hauses gehören neben feinen Pralinenspezialitäten außerdem die österreichische Süßwaren-Ikone Bobby-Riegel, hauchdünne Waffeln, Dragee-Spezialitäten sowie der Vertrieb von Produkten namhafter, internationaler Süßwarenhersteller in Österreich nach dem Motto „Alles aus einer Hand“. Unter der österreichischen Traditionsmarke nordpol werden Halbfabrikate (Couverturen, Fettglasuren, Nougat, Fondant etc.) in Spitzenqualität für Profis wie Bäcker und Konditoren hergestellt. Zur Unternehmensgruppe gehört ebenso ein Co-Packing Werk in Plana (CZE), das maßgeschneiderte Verpackungslösungen für Lebensmittel und Süßwaren anbietet.

Um sich zu 100% auf das Wichtige im Unternehmen, nämlich die Produktion und den Vertrieb von qualitativ hochwertigen Süßwaren, zu konzentrieren, fällt 2017 die Entscheidung, die Lohnverrechnung für die Salzburg Schokolade GmbH in Österreich auszulagern und einen neuen Softwareanbieter für die Zeiterfassung heranzuziehen.

Grund dafür war, dass die bisher eingesetzte Zeiterfassung zeitlich überholt war und nicht alle Terminals funktionierten. Außerdem stand die Personalverrechnerin kurz vor der Pensionierung und bei Abwesenheiten war keine Vertretung gegeben. Zudem sah man eine eigene Abteilung für die Lohnverrechnung angesichts der Unternehmensgröße nicht mehr als zeitgemäß und wirtschaftlich.

Gesucht wurde nach einer Gesamtlösung. Die Firma Lohn & HR stellte sich dabei als perfekter Partner heraus. Zusätzliche Aspekte, wie die guten Referenzen und die örtliche Nähe, punkteten neben dem professionellen Auftreten und der langjährigen Erfahrung.

Die komplette Personalverrechnung wurde an das „LHR FullService“-Team übergeben und die Zeiterfassung auf die Rechenzentrumslösung „LHR Zeit“ umgestellt. Als Anbieter einer solch praktikablen Gesamtlösung stach die Firma Lohn & HR jegliche Konkurrenz aus. Seither gelten mitunter die fachliche Sicherheit sowie die professionelle Beratung als großer Nutzen.

Ein weiterer Pluspunkt: Alle Stammdaten befinden sich jetzt auf einer einheitlichen Datenbasis im „LHR Rechenzentrum“. Dadurch verringert sich der administrative Aufwand enorm. Dienstnehmer werden einmalig in „LHR Lohn“ angelegt und stehen sofort für die Zeiterfassung bereit. Umgekehrt landen freigegebene Zeiten direkt in „LHR Lohn“, wo diese mit automatisch ermittelten Sätzen zur Auszahlung gelangen.

Neben der komfortablen Zeiterfassungslösung kann sich die Firma Salzburg Schokolade auf eine umfangreiche, persönliche Betreuung im „LHR FullService“ verlassen. Damit gehören mögliche Ausfälle der Lohnverrechnung durch interne Abwesenheiten, wie zum Beispiel Urlaub oder Krankheit, der Vergangenheit an.

Es sind auch schon neue gemeinsame Projekte mit der Firma Lohn & HR angedacht: Interessant sind vor allem die Module „LHR Reisen“ als auch das Analysetool „LHR People Analytics“.

Ausgangssituation:

Die ursprüngliche Zeiterfassungssoftware war veraltet und ein Teil der Terminals funktionierte nicht mehr. Außerdem stand die Personalverrechnerin kurz vor der Pensionierung, sodass ein Outsourcing der Lohnverrechnung anstand.

Lösung:

„LHR Zeit“ und Auslagerung der Personalverrechnung in das „LHR FullService“

Vorteile:

  • Gesamtlösung von einem Anbieter
  • Geringerer interner Aufwand durch komplette Auslagerung der Personalverrechnung
  • Keine Ausfälle mehr z.B. durch Abwesenheiten der Lohnverrechnerin
  • Mehr fachliche Sicherheit durch die Erfahrungen und das Wissen der Firma Lohn & HR
  • Professionelle Beratung
  • Örtliche Nähe
Zukunft:

Es ist angedacht „LHR Reisen“ und „LHR People Analytics“ als gemeinsames Projekt anzugehen.

Back to top
Demo
Kontakt