Event Digitalisierung: Der digitale Personalakt im Rechts-Check

Event Digitalisierung: Der digitale Personalakt im Rechts-Check

Digitalisierung: Der digitale Personalakt im Rechts-Check

Die Digitalisierung von Dokumenten ist ganz klar ein Trend, der sich auch in österreichischen Personalbüros abzeichnet. Der sofortige Zugriff auf benötigte Informationen und mehr Effizienz im gesamten Unternehmen sind nur einige von vielen Vorteilen, die das Digitalisieren von personenbezogenen Dokumenten mit sich bringt.

Vor der Digitalisierung gilt es zu klären, ob eine Aufbewahrung im Original notwendig und wirksam ist bzw. welche Formerfordernisse erfüllt sein müssen, um die Beweiskraft zu sichern. Auch datenschutzrechtliche Anforderungen dürfen nicht in den Hintergrund gedrängt werden, weshalb eine gute Vorbereitung sowie eine strukturierte Vorgehensweise bei der Implementierung einer neuen Softwarelösung unumgänglich ist.

Wir möchten Ihnen, als Personalverantwortliche, die Möglichkeit bieten, sich unter der Leitung von Rechtsanwalt Mag. Heinz Templ zum Thema „Der digitale Personalakt im Rechts-Check“ auszutauschen. Zu Beginn wird Herr Mag. Heinz Templ sein Wissen aus der Praxis erläutern:

  • Was muss bei der Einführung einer elektronischen Akte beachtet werden?
  • Wann besteht Revisionssicherheit?
  • Kann die elektronische Ablage die Aufbewahrung von Originalen in Papierform komplett ersetzen?

Anschließend können Sie sich bei einem gemeinsamen Abendessen untereinander austauschen, Fragen stellen und zu einer anregenden Diskussionsrunde übergehen.

Gerne können Sie uns Ihre Fragen und Themen vorab zusenden: info@lohn.at

Zielgruppe:

  • Führungskräfte
  • Leitende Angestellte aus dem Bereich Human Resources

Methode:

  • Impulsvortrag mit Diskussion

Melden Sie sich gleich zur kostenlosen* Veranstaltung an – beachten Sie, dass die Teilnehmeranzahl begrenzt ist.

 

Zur Anmeldung
 

Sollten Sie kein Bestätigungsmail erhalten, bitte kontaktieren Sie uns via Mail an info@lohn.at!

 

Ihr Referent:

Herr Mag. Heinz Templ ist als Rechtsanwalt auf die umfassende Beratung von Unternehmen in allen wirtschaftsrechtlichen Belangen, die Beratung von Privatpersonen, sowie Vereinen und Interessenvertretungen spezialisiert.

Er verfügt über umfangreiche juristische Beratungserfahrung, die er in einer großen international tätigen Wirtschaftskanzlei in Österreich zunächst als Berufsanwärter und IT-Leiter und nunmehr seit vielen Jahren als selbstständiger Rechtsanwalt gesammelt hat.

Die Kombination aus exzellentem juristisch-technischem Know-How macht Herrn Mag. Templ zum Experten zum Thema „Der digitale Personalakt im Rechts-Check“.

 

Ihr Gastgeber: Lohn & HR GmbH

Programm
Das erwartet Sie am 07. November 2019!

18:30 Uhr Begrüßung mit Welcome-Drink
19:00 Uhr Impulsvortrag: „Der digitale Personalakt im Rechts-Check“ mit Experte Herr Mag. Heinz Templ
19:30 Uhr Erfahrungsbericht aus der Sicht der Lohn & HR als Softwarehersteller
20:00 Uhr Gemeinsames Abendessen, Austausch und Diskussionsrunde

Veranstaltungsort
Restaurant Lugeck (Veranstaltungsraum im 1. Stock)
Lugeck 4
1010 Wien
Österreich

Wegbeschreibung
Das Restaurant Lugeck ist nicht zu verfehlen – zentral in der Wiener Innenstadt gelegen, nur wenige Gehminuten von der U-Bahn-Station Stephansplatz (U3, U1) und der Station Schwedenplatz (U4, U1 und diverse Straßenbahnlinien) entfernt. Wer mit dem Auto kommt, muss bei der Parkplatzsuche möglicherweise ein wenig Geduld mitbringen. Die nächstgelegenen Parkgaragen befinden sich Am Hof, am Stephansplatz (Ecke Schulerstraße) und am Franz-Josefs-Kai (Schwedenplatz)

 

 

*Bitte beachten Sie, dass dieses Event für Berater kostenpflichtig ist. Die Teilnahmegebühr beträgt 40,00 €

 

Weitere Artikel zu diesem Thema---

Back to top
Demo
Kontakt